Eingeschränkter Betrieb

Nach über zwei Monaten der Zwangspause jetzt die erfreuliche Mitteilung, dass ab 2. Juni wieder ein eingeschränkter Betrieb auf der Kinder- und Jugendfarm möglich ist.
Es ist also nicht der gewohnte Rahmen, sondern es gelten besondere Regeln, die wir einhalten müssen, aufgrund öffentlicher Auflagen zur Abwehr weiter bestehender Infektionsgefahren.
  • Nur eine begrenzte Zahl an Personen (zur Zeit 15) dürfen sich gleichzeitig auf der Farm aufhalten.
  • Eine Anmeldung ist erforderlich, telefonisch zwischen 14 und 15 Uhr (0157 5415 7933) oder per email an service@jugendfarm-darmstadt.de
  • Abstands- und Hygieneregeln sind einzuhalten
  • Keine Benutzung des Gruppenraums, Essen und Getränke bitte selbst mitbringen
  • Kindergeburtstage und Ferienspiele stehen noch nicht fest, muss noch geklärt werden
Die Öffnungszeiten haben wir ausgedehnt:
Zusätzlich zu den Zeiten nachmittags
Montag, Dienstag, Mittwoch, Freitag, Samstag  von 15 bis 18 Uhr
jetzt auch vormittags
      Dienstag, Mittwoch, Donnerstag, Freitag von 9 bis 12 Uhr
Lassen wir uns nicht durch Einschränkungen die Laune verderben und genießen den langsamen Einstieg in eine hoffentlich demnächst anstehende Normalisierung des Lebens.

Masken für den guten Zweck

Wir bedanken uns herzlich für eine großzügige Spende des Ev. Kinderhauses Unterm Regenbogen in Wixhausen.

Viele bunte Masken für Kinder und ihre Familien wurden gebastelt, für die sich viele Abnehmer fanden. An freiwilligen Spenden kam ein Betrag von 666,00 € zusammen, der uns gespendet wurde.

Herzlichen Dank !

Osterbrief 2020

Liebe UnterstützerInnen und FreundInnen,

die Farm ist weiter geschlossen. Unsere Mitarbeiter und Helfer kümmern sich um die Tiere, die Gebäude und das Gelände.Eine Änderung ist noch nicht in Sicht. Wir hoffen, dass mit einer Öffnung der Kindergärten und Schulen auch die Farm wieder ihre Tore öffnen kann. Bis dahin heisst es: Durchhalten !

Mit den fehlenden Einnahmen (Eintrittsspenden, Waffelverkauf, Kindergeburtstage, Gruppenbesuche, …) ist die finanzielle Situation des Vereins angespannt. Zum Glück erhalten wir aufgrund des neuen Fördervertrags mit der Stadt Darmstadt einen regelmäßigen quartalsweisen Zuschuss, der etwa Zweidrittel der Ausgaben abdeckt. Im März konnten wir auch den Jahresmitgliedsbeitrag bzw. Halbjahresbeitrag abbuchen und der Großteil der Beiträge für die abgesagten Osterferienspiele wurde nicht zurückgefordert, sondern wurde gespendet oder konnte auf dem Konto bleiben. Da eine der beiden pädagogischen Stellen  seit dem 1. Januar unbesetzt ist, sind weniger Personalkosten entstanden. Unsere Hoffnung ist, dass mit der baldigen Wiedereröffnung wir wieder Einnahmen erzielen und die Krise gut überstehen.

Zu den Osterfeiertagen möchten wir Euch noch ein besonderes Geschenk machen: Ein 21 Jahre altes Video, auf dem ihr sehen könnt, wie alles angefangen hat auf der Maulbeerallee. Wenn ihr damals nicht dabei wart, weil ihr noch nicht geboren wart, noch zu klein wart oder schlicht davon nichts mitbekommen habt: Mindestens ein Tier erkennt ihr auch, und den Reitplatz sowieso.

Schaut an: http://youtu.be/PVKgcx2r2Hw

Der Vorstand wünscht allen Frohe Ostern und baldiges Wiedersehen auf der Farm !

Matthias Feyerabend

Kassenwart

Bis auf weiteres geschlossen

Ab sofort ist die Farm geschlossen.

Kitas und Schulen in Darmstadt schließen wegen der Gefahr einer Verbreitung des Coronavirus, da müssen wir auch in den sauren Apfel beißen und den Zugang nur noch für die Tierversorgung erlauben.

Einbruch in den Gruppenraum

In der Nacht von Sonntag auf Montag, den 3. Februar 2020 wurde ein Fenster im Gruppenraum aufgehebelt. Der Schaden hält sich in Grenzen, leichtes Durcheinander, die Polizei war schon da.

Ärgerlich ist der Verlust unseres Handys, d.h. unter unserer bekannten Nummer 0157 5415 7933 sind wir solange nicht erreichbar, bis eine neue SIM Karte eingetroffen ist. Bitte Geduld, per email sind wir weiter erreichbar.

Weihnachtsfest am Samstag, den 14.12.

Weihnachten Aushang 2019

Herzliche Einladung an Interessierte jeden Alters! Wir freuen uns auf euch!

Schafe, Ziegen, Meerschweinchen und Kaninchen können gefüttert und gestreichelt werden. Wer mag, zieht sich eine Kerze selbst. Ein knisterndes, wärmendes Lagerfeuer wird entfacht. Wir basteln für unsere Tiere zur Weihnachtsbescherung leckere Futteräste und -girlanden. Auf unserem großen Freigelände mit Spielplatz und Heuboden kann nach herzenslust getobt werden.

Zur Stärkung gibt es Leckereien aus dem Holzofen, frische warme Waffeln und heiße Getränke.

Bitte Platz lassen !

Beim Parken auf der Maulbeerallee bitte ausreichend Platz für Fußgänger, Kinderwägen und Rollstuhlfahrer lassen. Die Kommunalpolizei führt Kontrollen durch und verteilt auch Knöllchen.